Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

machtvolle Kommunikation entscheidet

über Trennung oder Verbindung,

baut Mauern oder öffnet Türen

 

Die Art, wie wir uns in Familie, im Beruf, unter Freunden gegenseitig behandeln, wie wir miteinander umgehen, die Beziehung, die wir zueinander entwickeln, ist die Basis für das, wie Menschen in einer Kultur miteinander umgehen.

Zwischen guter Verbundenheit und Trennung liegt oft nur ein Gedanke, der unbedacht zu Worten und Taten führt. Ein Gedanke, der sehr oft nicht einmal wahr ist.

Mit einer machtvollen Kommunikation, die klar und verständlich ist, kannst Du jederzeit entscheiden, wie Du die Worte deines Gegenübers aufnimmst und wie Du deine Worte einsetzt. Die Macht liegt bei Dir und kann für gute Verbindungen sorgen.

 

Wie Du diese Macht ergreifen kannst? Durch das Erlernen und Üben dieser machtvollen und gleichermaßen gewaltfreien Kommunikation, die einen Prozess anbietet, der Menschen unterstützt, mit sich selbst und anderen in empathische Verbindung zu treten. In diesem Miteinander werden die Anliegen aller beteiligten Menschen berücksichtigt, die in der Regel gewinnbringend wirken.

 

Wo kannst Du diese machtvolle Kommunikation lernen und üben? In einem Online-Kennenlern- Einführungs-Workshop und folgenden Übungs-Treffen.

 

Wann? Am 06. Oktober 21, 19- 21 Uhr findet der Einführungs- Workshop Online statt.

Die folgende Online-Übungsgruppe trifft sich jeden 2. Mittwoch von 19- 21 Uhr,

über 6 Monate lang, also von Oktober 21 bis März 22.

 

Detaillierte Inhalte der Einführung und Übungsgruppen findest Du folgend im Anhang.

 

Am Ende der gemeinsamen Übungs- Reise kommst Du bei Dir an, weil Du aus dem Lernen und Üben eine gute Verbindung zu Dir selbst entwickeln konntest, die Selbstsicherheit als Voraussetzung für gute Verbindung zu deinen Mitmenschen.

 

Die Trainerin der Übungsgruppe:

Ich bin Roswitha Pietrowski und habe die Gewaltfreie Kommunikation und ihre Haltung in einer Intensiv-Ausbildung, etliche folgenden Weiterbildungen und jahrelang als Teilnehmerin in verschiedenen Übungsgruppen erlernt. Mein erlerntes Wissen und Können gebe ich seit 2010 in Workshops, Lehrgängen und Übungsgruppen weiter, im Bewusstsein, dass auch ich eine Übende bin und bleiben werde. So freue ich mich, wenn Du mit mir zusammen lernen und üben möchtest.

 

Anmeldung: Bis zum 01. Oktober 2021, per Mail oder telefonisch:

+43(0) 68 110 870 799- roswitha.pietrowski@gmail.com

Nach der Anmeldung bekommst Du den Zoom-Zugang.

 

Kosten: 0-20€ pro Abend-Einheit von 2 Stunden nach Selbsteinschätzung.

Was bedeutet Selbsteinschätzung?

Mir ist es ein Anliegen, mein Wissen so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Wähle einen Betrag der für dich im Einklang mit deinen Ressourcen steht.

 

Anhang- Details und Inhalte der Termine:

 Am 06. Oktober 21, 19- 21 Uhr findet der Einführungs- Workshop Online statt.

  • Du lernst die Wirkung der Kommunikation mit seinen 4 Schritten für Leichtigkeit in der Anwendung kennen und bekommst damit erste Praktiken.
  • Du erfährst über die Unterschiede in der Kommunikation, die zur Trennung oder Verbindung führen.
  • Du lernst Macht im Zusammenhang mit Eigenermächtigung, als wesentliche Kompetenz für die eigene Zukunftsgestaltung kennen. 
  • Du lernst die Teilnehmer und mich als Begleitung von Workshop und Übungsgruppen persönlich kennen.

Die folgende Online-Übungsgruppe trifft sich jeden 2. Mittwoch von 19- 21 Uhr,

über 6 Monate lang, also von Oktober 21 bis März 22.

 

Diese Übungsgruppe haben jeweils zwei Teile,

  1. Einen Wissens-Lern-Teil und
  2. einen Übungsteil, in dem wir das erlernte Wissen ausprobieren und üben. Die Übungsbeispiele kommen auch aus deinem persönlichen Alltag.

 

Hier die Wissens-Themen:

  • Beobachtung und Zuhören, Signale des Schweigens
  • Echte Gefühle oder Pseudogefühle, Mut zur eigenen Sichtbarkeit und Wissen um die eigene Verletzlichkeit
  • Bedürfnisse oder Abhängigkeit, Sucht als Suche nach Bedürfniserfüllung
  • Bitten und Tun, Forderung oder Eigenverantwortung
  • Empathie, der Unterschied zwischen Verstehen und Zustimmung
  • Authentische Sichtbarkeit, für Lebensqualität im Miteinander

Ergänzungen oder Abänderungen, um die Bedürfnisse der Übungsgruppe bereichernd zu erfüllen, sind möglich.

  

*Wenn viele Menschen machtvoll kommunizieren,

können sie ihre eigene und unsere Welt schöner machen.

Ich mache mit!

Du auch? *

Roswitha Pietrowski