Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

Ohne Erwartung sein

Hinter der Wegbiegung erwarte ich, bin sogar sicher, dass der Weg weiterhin mit Bäumen gesäumt ist!

Was wäre, wenn nicht?

Was wäre, wenn ich ohne diese Erwartung bin, einfach gehe, das wahrnehme und annehmen was da ist, hinter der Biegung… gerade jetzt ?

Vielleicht wahrnehmen welches Bedürfnis erfüllt ist, oder Erfüllung braucht, um zu genießen, oder einfach zu tun was hilfreich ist.

Bedürfnisse wie Lebensfreude, Gesundheit, sinnerfüllend leben,…

Sinnerfülltes Leben? Das setzt voraus, dass ich das weiß, Klarheit darüber haben, was für mich Sinn macht, oder?

            Wofür will ich dieses Leben nutzen und

            was für ein Mensch möchte ich darin sein?

Was sicher nicht sinnerfüllend ist: sich ärgern, wütend sein, Schuldige finden, weil Erwartungen nicht erfüllt sind. Weil einer nicht tut wie ich will oder Situationen sich nicht meinen Wünschen entsprehend erfüllen!

Also keine Erwartungen haben? Geht das eigentlich, ohne Erwartungen leben?

Wenn es mir gelingt, ohne Erwartungen zu sein, ist es wundervoll. Ich kann dann viel besser sehen und verstehen was gerade JETZT da ist, darin das Beste gestalten, in einer liebevollen Haltung zu den Menschen die mich umgeben...statt gedanklich oder mit meinen Worten, bewertend in Vergangenheit und Zukunft zu verweilen…was keinen Sinn macht, denn Vergangenheit ist ja nicht mehr veränderbar und Zukunft ist ungewiss, obwohl beide Zeiten auch große Werte in sich tragen und angepasste Nutzung finden können.

Eine Herausforderung, ohne Erwartung zu sein ist für mich manchmal, wenn auf mein Tun oder Bitten kein Feedback kommen, wobei die Erwartung dann nicht darauf abzielt, das meine Bitten erfüllt werden. Es ist eher das Bedürfnis gesehen, gehört und verstanden zu sein, im Austausch zu sein, dazu zu gehören.

Interessant ist für mich immer wieder, dass Menschen die mir nicht so nah sind, eher und viel öfter Feedback für mich haben, als die, die mir so am Herzen liegen, nämlich Familie und Freunde.

Also will ich ohne Erwartungen sein, stattdessen mutiger und sichtbarer das leben, was für mich Sinn macht, wissend, was für ein Mensch ich in diesem Leben sein möchte.

...dann ist, so wie neulich in einem Fall meine Freude groß, wenn Feedback von Seiten kommt, von denen ich es niemals erwartet hätte….spannend, oder???

        Wie geht es Dir eigentlich ohne Erwartungen?

        Woran merkst Du, dass Du keine Erwartungen hast?

Woran merkst Du, dass Dein Tun für Andere keinerlei Erwartungen hat??...und das wäre dann schon ein erweitertes, spannendes Thema…

So schicke ich Dir herzliche Grüße, einfach so, ohne Erwartungen :-))

Roswitha

 

Aktuelle Angebote:

Jeden letzten Freitag im Monat, aktuell am 22. Februar 2019, 18- 20:00 Uhr, die Ressourcen-Tankstelle, in der Lebensbaum-Praxis, in Arnoldstein-Hard. In einem strukturierten, lösungsorientierten Forum sind Wissen, Methoden und  Ideen im Angebot, die Unterstützung und Stärke für Lebenserfolg und -freude schaffen...Martin wird an diesem Abend das Forum mit seinem Wissen über „Spiegelungen“ eröffnen, ich freue mich sehr darauf, mit der Erinnerung an den Abend im Januar…Details dazu: http://www.wertschaetzende-kommunikation.eu/in-arnoldstein-intervisonsgruppe-ressourcen-tankstelle/

Am 08. Februar 2019, 18-21:30 Uhr „Abendessen und Geschichten“, auch eine monatliche Veranstaltung in einem sehr fröhlichen, spielerischen Format. Details dazu: http://www.wertschaetzende-kommunikation.eu/in-goedersdorf-abendessen-und-geschichten-erzaehlen/

Am 27.Febraur 2019, 18-20 Uhr, die monatliche Fachliteratur-Gruppe für den Hausgebraucht, mit dem Buch „die fünf Sprachen der Liebe“.Details unter: http://wertschaetzende-kommunikation.eu/in-goedersdorf-fachliteratur-fuer-den-hausgebrauch/

Vom 09. Mai-18. Mai 2019 bin ich in Berlin, in meinen Lehrgängen: 1-2: Professionelles Büromanagement, 3. Reflexion, üben und nächste Schritte, 4. Vertiefung Zeitmanagement, Übung- SMART-Kommunizieren, 5. Vertiefung Selbstmanagement und Systemische Strukturen.

Am 16, Mai 19, 17.30- 21.00 Uhr, lade ich wieder mein Berliner Netzwerk von Kollegen und Freunden ein, zu einem lösungsorientierten Austausch über Aktuelles. Meine Idee für diesen Abend: Das Format "Ressourcen-Tankstelle" vorzustellen und ausprobieren. Der Ort dieses Treffens ist noch offen. Wer eine passende Idee hat, bitte melden. Der Ort sollte zentral, für die ÖFIS gut erreichbar sein, vielleicht eine Möglichkeit bieten für ein gemeinsames Essen im Anschluss.

Eine zweite Berlinzeit 2019 ist für Ende September in Planung.

Vom 12.-14. Juni 19, finden zum 10. Mal die Tage der Zukunft in Arnoldstein statt. Für mich eine besondere Zeit, an der ich seit 2010 teilnehmen darf. Die Planung dafür ist schon im vollen Gange, man darf sehr gespannt sein. Details unter: https://www.zukunftskompetenzen.at/zukunftsnews/10-jahr-jubilaeum-tage-der-zukunft.html

Vom 05.-12. Oktober 2019, im 4. Jahr, eine Woche Pause fürs ICH. Details dazu unter: http://wertschaetzende-kommunikation.eu/eine-woche-ich-pause/

Auch die seit 10 Jahren stattfindende Tamar-Wanderung, zu besonderen Sternstunden, hat schon einen Termin zum Vormerken, den 01. Dezember 2019.

Aus allen Gruppen und Workshops heraus gibt es die Möglichkeit, Ideen anzubieten und Einladungen auszusprechen, oder um Unterstützung zu bitten. Dafür dient eine Whats App-Gruppe, die sich immer über Zuwachs freut. Aus dem Angebot der Whats App-Gruppen-TeilnehmerInnen heraus, waren wir zusammen wandern, in Ljubliana, im Theater Kulturhofkeller, oft im Kino und haben viele schöne Spaziergänge und Kaffeetreffen gehabt. Auch Unterstützung, Rezepte und andere erfragte Tipps waren zu Hauf vorhanden und sehr dienlich.

Am 02. März 2019 fahren wir aus diesem Miteinander nach Duino…wer an diesem Ausflug teilnehmen möchte, ist herzlich willkommen. Weitere Termine besonderer Aktivitäten der Whats App-Gruppe Abendessen & Geschichten unter: http://wertschaetzende-kommunikation.eu/in-goedersdorf-abendessen-und-geschichten-erzaehlen/besondere-aktivitae/