Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Mit den Füßen im Wasser,

der Kopf in Gedanken,

Block und Stift in der Hand, bin ich dabei, die Lehrgänge in Berlin und Treffen drum herum vorzubereiten.

Automatisch entstehen dabei Rückblicke auf vergangene Zeiten. Ein bisschen wehmütig Blicke ich zurück auf besondere Sommertage und gleichermaßen voller Vorfreude auf das, was vor mir liegt.

Ich bin in einem besonderen Sommer unterwegs, mit viel Zeit zum Nachdenken und sogar langer Weile, wenigen Ausflügen, vielen tolle Einladungen, (zu) viel gutem Essen, interessanten Workshops, Theater und Musikveranstaltungen, guten Gespräche, lesen, lernen, staunen...

Meine Sommer-Highlights:

  • Im Juni-Kongress "Tage der Zukunft“, habe ich eine Auszeichnung für Nachhaltigkeit, Kooperation und Gemeinwohl-Engagement bekommen, eine wunderbare Wertschätzung, die natürlich nicht entscheidend ist, für mein Tun. Das Miteinander im Team, zusammen tun, für ein gemeinsame Anliegen sind meine unverwüstlichen Motoren.
  • Das Geschenk einer Freundin, eine Leinwand incl. Anleitung, die Neurographie meiner Entwicklung und deren Möglichkeiten zu gestalten. WOW!!, obwohl das Bild noch nicht beendet ist. Es hängt in der Toilette, wo könnte es mich besser begleiten …der Raum in dem ich mit mir alleine bin, unabgelenkt  wahrnehmen kann.
  • Ach so, fast vergessen und mit das Schönste, die Sommerferien mit den Enkelkindern, sie hatten einen abenteuerlichen Wien-Reise, Meisterwerke aus der Tortenbäckerei Enkeltochter. Wir haben zusammen genäht und gestickt, eigene Kunstwerke kreiert. Angeln, Pizza backen, Zeit im Strandbad waren wunderbare Aktivitäten.

Schön, sich auf das zu erinnern, was Freude gebracht hat, ohne darin zu versinken. Denn der Blick auf das „JETZT“ will Vorrang haben. Auch das Denken was es braucht, um das kommende gut zu gestalten, benötigt seinen Raum. So können sie perfekt zusammenwirken, die Kräfte aus Vergangenheit, dem Jetzt und der Zukunft.

  • Welche Sommer-Highlights hattest Du?
  • Was ist im Moment Deine größte Freude?
  • Wie soll Dein Herbst werden, welche Highlights wollen von Dir organisiert werden?

Mein Herbstprogramm steht! Die Themen:

  • Mann sein, Frau sein, gleichberechtigt Miteinander sein
  • Gesundheit der Zukunft

Irgendwie, oder sogar sicher, gehören beide Themen zusammen, unterstützen sich gegenseitig, oder??

So freue ich mich auf eine persönliche Begegnung mit Dir im kommenden Herbst.

Herzliche Grüße sendet Roswitha

 

Hier Termine zum den Herbstthemen:

http://www.wertschaetzende-kommunikation.eu/termine-2019/