Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Die Kunst gute Gespräche zu führen,

entwickelt eine Haltung, die ein gutes Miteinander, Gesundheit und Lebensfreude gestaltet und damit im Bereich Familie, Beruf, Politik, unter Freunden wunderbare Schätze erschafft.

Die Gespräche, wie wir sie bisher kennen, sind geprägt aus Erfahrungen in Elternhaus, Schule und Beruf. Da geht es um falsch und richtig, besser sein wollen, um Anerkennung bekommen, um Konkurrenz… die Folge ist dann meistens Trennung und Kampf.

Die wahre Authentizität, Potentiale und Fähigkeiten werden in solch einem Austausch vergraben. Schätze, die wir wieder ausgraben sollten.

Das geht mit Gesprächen, 

  • in denen Du dich und andere besser verstehen kannst,
  • in denen Du dich klar und verständlich mitteilen kannst,
  • in denen Du selbstbewusst und authentisch ein empathisches miteinander entwickeln kannst,
  • in denen Zuhören, nicht Be- oder Verurteilen, Respekt, Augenhöhe, Langsamkeit und Selbstfürsorge die Erfolgsfaktoren sind.

Eine Kunst die Du in einer Online- Gruppe erlernen kannst.

Wie? Im Kennenlernen, Ausprobieren, Üben der Strukturen für gute Gespräche, mit dem Fokus auf Freude und Leichtigkeit.

Die aktuelle Lern-Gruppe hat im Oktober 21 angefangen und trifft sich einmal im Monat bis April 22.   

Von September 22 bis März 23 wird eine nächste Lern-Gruppe starten, zu der Du dich schon jetzt anmelden kannst.

Trainerin der Lerngruppe: Roswitha Pietrowski, Kommunikations-Trainerin und Host of Kulturwandel, mit jahrelanger Erfahrung für Gemeinschaftsbildung.

Anfrage: per Mail oder telefonisch: +43(0) 68 110 870 799- roswitha.pietrowski@gmail.com

Kosten: 0-40 € pro Abend-Einheit von 2 Stunden nach Selbsteinschätzung.

Was bedeutet Selbsteinschätzung? Wähle einen Betrag der für dich im Einklang mit deinen Ressourcen steht. Mein vorrangiges Anliegen ist es, die Kunst gute Gespräche zu führen, so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Weil ich überzeugt bin, dass diese Kunst unser aller Leben verbessern wird.

 

Details zu den Inhalten der Lerngruppe am 1. Termin:

  • Du lernst die Struktur der SMART Kommunikation aus 5 Schritten kennen.
  • Du erfährst über die Unterschiede in Gesprächen, die zur Trennung oder Verbindung führen.
  • Du lernst Macht im Zusammenhang mit Eigenermächtigung als wesentliche Kompetenz für gute Gespräche kennen.
  • Du lernst die Teilnehmer und mich als Begleitung der Lerngruppe persönlich kennen.

Die folgenden 6 Termine haben jeweils zwei Teile:

  1. Ein Wissen-Teil und
  2. ein Übung-Teil, in dem wir das erlernte Wissen ausprobieren und üben.

Die Wissens-Themen haben folgende Überschriften:

  • Sichten und Zuhören, Signale des Schweigens
  • Messen der echten Gefühle, anstatt Pseudogefühlen
  • Anforderung von Bedürfnissen oder Abhängigkeit, Sucht als Suche nach Bedürfniserfüllung
  • Recherche nach neuen Möglichkeiten, mit denen die Anforderungen deiner Bedürfnisse bestmöglich erfüllt werden
  • Tun oder Bitten, Forderung oder Eigenverantwortung
  • Empathie, der Unterschied zwischen Verstehen und Zustimmung
  • Authentische Sichtbarkeit, für Lebensqualität im Miteinander

 

Die Kunst gute Gespräche zu führen, will  nicht an eurem Verstand appellieren, sie will eure Herzen erreichen.